Mein Spendenprojekt   

Mein Name ist Karla und ich wurde 1952 in der ehemaligen DDR geboren.

Ich war Alleinverdiener und musste schon immer mit dem Geld haushalten.

Natürlich kamen meine 2 Kinder ein Junge und ein Mädchen bei Ausgaben an erster Stelle, wie z.B. Kleidung und Sachen für die Schule.

Es war nie genug Geld da, um alle Wünsche zu erfüllen, egal ob von meinen Kindern oder von mir.

Dann kam die Wende und alles sollte sich noch dramatischer für mich ändern.

Ich wurde sehr schwer krank.(Herzinfarkt, schief gegangene OP und vieles mehr)

Die letzten wichtigen Jahre konnte ich nichts in die Rentenkasse einzahlen.

Der Absturz von Arbeitslosengeld zu Hartz IV brachte mich noch mehr in finanzielle Bedrängnis.

Bis zum vorzeitigen Renteneintritt mit 63 Jahre habe ich mich mit 1,50 Euro Jobs so mehr schlecht als recht über Wasser gehalten.

Da meine Rente sehr gering ausfällt, kommen meine Wünsche sehr kurz.

Oder werden seit Jahren nach hinten verschoben.

(Über eine neue Couch, meine ist sehr unbequem für mein Alter, ich brauche Hilfe beim aufstehen, darüber würde ich mich riesig freuen, ein neues Handy von Samsung Farbe ist egal, weil ich das gut bedienen kann, darüber würde ich mich freuen, ein neues Bett oder einen neue Matratze wäre auch mal dran nach 20 Jahren, ich würde auch gerne mal Kleidung kaufen die nicht vom Grabbeltisch ist, ein Geschirrspüler wäre auch schön aber ich habe ja wieder meine gesunden Hände.)

Daher bin ich froh, dass mir MyWallet vorgestellt wurde und ich so die Möglichkeit habe, meine Wünsche und auch die Wünsche anderer zu erfüllen.

Ich wünschte, es würden noch viel mehr die Möglichkeit ergreifen, ihre Wünsche und Träume zu erfüllen.

Ich bedanke mich bei allen die mit Ihrer Spende mich ein Stück weiter bringen um meine Wünsche zu erfüllen.

Vielen lieben Dank Karla

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now